Richtig abschminken: Pickel und Mitesser vermeiden!

Du hast mal wieder keine Lust, dich abends abzuschminken? Kennen wir, ist aber ein absolutes No-Go! Make-up Reste verstopfen die Poren und begünstigen somit Pickel und Mitesser. Außerdem regeneriert sich die Haut über Nacht, und neue Zellen werden gebildet. Schminkreste und Co. verhindern diesen Prozess und können zu Irritationen und Ausschlag führen. Deshalb: Auch wenn du mal wieder super faul bist und einfach nur ins Bett fallen willst– runter mit dem Make-up! Und so geht’s richtig:

abschminken unreine haut, bester makeup entferner, makeup entfernen, Gesichtsreinigung, Pickel vermeiden, richtig abschminken, Hautpflege Produkte, creme Pickel
Foto: Shutterstock

Richtig Abschminken – so geht’s!

  1. Reinigen
  2. Klären
  3. Pflegen

Reinigen

Auch wenn du gar nicht viel Make-up benutzt, solltest du dein Gesicht abends mit einer Reinigung von Schmutz und Schminkresten befreien. Vergiss dabei nicht, dein Augen-Make-up extra zu entfernen! Ein zu heftiges Rubbeln oder falsche Produkte am Auge können die empfindliche Partie reizen und deine Wimpern können sogar abbrechen. Besorge dir also einen extra Eye-Make-up-Remover und wenn du wasserfeste Wimperntusche benutzt, nimm einen Entferner mit Öl um die Mascara sanft von den Wimpern zu lösen.

Reinigungsmilch für empfindliche Haut

Reinigungsschaum für normale Haut

abschminken unreine haut, bester makeup entferner, makeup entfernen, Gesichtsreinigung, Pickel vermeiden, richtig abschminken, Hautpflege Produkte, creme Pickel
Welcher Make-up-Entferner ist der Richtige? Foto: Alamy

Reinigungsöl für trockene Haut

Reinigungsgel für fettige/ölige Haut

Wenn du eher ölige oder fettige Haut hast und zu Pickeln und Unreinheiten neigst, benutze zum Abschminken ein Reinigungsgel.Die Textur reinigt porentief und entzieht der Haut überschüssiges Fett für einen matteren Teint und weniger kleine Entzündungen.

Abschminktücher sind was für Faule! Praktisch, aber nicht ideal für deine Haut, denn nicht alle Make-up Reste können damit entfernt werden. Und auch für die Umwelt sind die meisten Tücher eher eine Belastung, als eine Bereicherung!Verwende deshalb Abschminktücher eher in Ausnahmefällen wie auf Reisen oder wenn’s mal ganz schnell gehen muss.

abschminken unreine haut, bester makeup entferner, makeup entfernen, Gesichtsreinigung Produkte, Pickel vermeiden, richtig abschminken, Abschminken Produkte, makeup Entferner, Reinigungsöl
Foto: PR

  1. "The Ritual of Namasté Miracle Wipes" sind biologisch abbaubar (Rituals, ab Februar, ca.6€)
  2. "Superclarify Cleanser" Gel-Gesichtsreiniger mit Vitamin B3 (elf cosmetics, ca.7€)
  3. "Anti-Pickel Reinigungsschaum" mit Salicylsäure (Bioré, ca.6€)
  4. "Moon Drops Charcoal" Reinigungsöl mit Aktivkohle (RAAW by Trice Black, ca.48€)
  5. "Natural Balance Feuchtigkeitsspendende Reinigungsmilch mit Bio Grüntee" (Nivea, ca.4€)

Um die letzten Reste Schmutz von der Hautoberfläche zu bekommen und um deine Haut nach der Reinigung auf die Gesichtspflege danach vorzubereiten, solltest du sie vorher gründlich klären. Das gelingt mit einem Gesichtstoner oder Gesichtswasser.

Und wofür ist Gesichtswasser/Toner?

abschminken unreine haut, bester makeup entferner, makeup entfernen, Gesichtsreinigung, Pickel vermeiden, richtig abschminken, welches Gesichtswasser
Foto: PR

  1. "Aloe Aqua Face Reinigendes Mizellenwasser" reinigt porentief (HelloBody, ca.30€)
  2. "Supertone Gesichtswasser" verleiht Glow (elf cosmetics, ca.10€)
  3. "Gesichtswasser Abgeklärt" reinigt sanft (bebe, ca.3€)
  4. "Pflegespray Balance Hydro" beruhigt mit Rosenwasser (Catrice, ca.5€)

Gesichtspflege für fettige/unreine Haut

Genau wie bei der Reinigung, ist es wichtig bei der Gesichtspflege darauf zu achten, was deine Haut wirklich braucht. Alles Überschüssige wird von der Haut in Form von Mitessern und Pickeln nämlich wieder abtransportiert. Wenn du also zu fettiger, öliger Haut neigst, dann achte darauf, eine spezielle Creme gegen Unreinheiten, oder eine reine Feuchtigkeitscreme ohne Fettanteil zu benutzen. In der Apotheke oder Drogerie kannst du dich dazu auch immer beraten lassen.

Trockene Haut benötigt meist nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch etwas Fett. Vor allem im Winter, wenn die Luft draußen besonders kalt und drinnen besonders trocken ist, leidet sie oft darunter. Gönne deiner trockenen Haut eine extra Portion Fett und Feuchtigkeit, und sag ciao zu Spannungsgefühl und Schuppen!

  1. "Balance Solutions Alge" ist ein ölfreies Gesichtsgel (Tautropfen, ca. 23€)
  2. "Hyaluron + Bloom Pink Clay Maske" ist 100% natürlich (Lovely Day, ca. 34€)
  3. "Wild Rose Tagescreme für trockene Haut" (Korres, ca. 30€)
  4. "Supergel Moisturizer" für fettige und akenempfindliche Haut (Facetheory, ca.17€)