Kokosöl für die Haare: 3 Kuren zum Selbermachen

Das Naturprodukt ist nicht grundlos in fast jedem Shampoo und jeder Bodyloation zu finden: Kokosöl ist nämlich die perfekte Stärkung für Haut und Haar! Hier sind drei DIY-Haarkuren für intensive Pflege und eine Extraportion an Feuchtigkeit.

Kokosöl für die Haare: 3 Haarkuren zum Selbermachen
Kokosöl ist die perfekte Pflege für die Haare, doch mit diesen Power-Formeln verleihst du deinen Spitzen den extra Glanz. Foto: Agefotostock /Imago
Kokosöl für die Haare: 3 Haarkuren zum Selbermachen
Nicht nur für Kosmetika ist das Pflanzenfett ein beliebtes Mittel, auch in der Küche kann man sich Kokosöl zunutze machen. Foto: Dimitris66 /iStock

_________________________________

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

  • Coco-Lemey 🥥🍯🍋

    Du brauchst: 2 EL Kokosöl, 1 EL Honig und 1 EL Zitronensaft

    Für etwas mehr Pflegezauber empfehlen wir die 3-Fach-Power aus Kokosöl, Honig und Zitronensaft. Dafür musst du dein Kokosöl bloß in einer Schüssel erhitzen (Mikrowelle oder Wasserbecken) und jeweils einen Esslöffel Honig und Zitronensaft hinzugeben. Und schon ist die Zauberkur fertig und bereit Wunder zu wirken. Massiere sie dafür einfach in deine trockenen und ungewaschenen Spitzen, lass die Kur 15 Minuten einwirken und spüle sie mit Shampoo wieder aus.

Kokosöl für die Haare: 3 Haarkuren zum Selbermachen
Das Coconut, Olive und Honey (Coco-Holive) Trio gibt deinen Spitzen neuen Glanz.  Foto: Dimitris66 /iStock, Fcafotodigital /iStock, Erdikocak /iStock