"Wednesday": Jenna Ortega – Gelöschte peinliche Szene

Jenna Ortega ist DER Star aus dem neuen Netflix-Hit "Wednesday". Doch manche Zeilen in ihrem Text fand sie so peinlich, dass sie diese einfach ausließ. 😅

Wednesday: Jenna Ortega – Gelöschte peinliche Szene
Jenna Ortega hat der Rolle Wednesday ihren eigenen Stil gegeben Foto: Netflix

"Wednesday": Darstellerin unzufrieden mit Text ihres Charakters

Wednesday zeichnet sich besonders durch ihr emotionsloses Auftreten und ihr ständiges Pokerface aus. Jenna Ortega wird für ihre Leistung und Darstellung des Charakters von vielen bewundert und gelobt.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

_____

Die Schauspielerin selbst hat nun erklärt, dass sie einige Änderungen am Text vorgenommen hat, um die Rolle der Wednesday zu perfektionieren. Unter anderem weigerte sie sich zum Beispiel, eine für die vierte Folge der Serie vorgesehene Zeile zu sagen, die sie peinlich und unpassend fand…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jenna Ortega: Diesen Wednesday-Text fand sie besonders schlimm

In der Folge bewundert Wednesday ein Kleid im Schaufenster eines Antiquitätengeschäftes, während Eiskaltes Händchen auf ihrer Schulter sitzt. Als Tyler sie später zum jährlichen Schulball abholt, durchsucht sie panisch ihr Zimmer, um etwas Passendes zum Anziehen zu finden, bis Eiskaltes Händchen sie auf ihr Bett hinweist, wo das Kleid, dass sie zuvor gesehen hat, nun liegt. Wednesday wirft der Hand einen dankbaren Blick zu, da diese sie vor einer Kleiderkatastrophe bewahrt hat – diese Entscheidung traf Jenna während der Produktion selbst: "Ich erinnere mich an eine Zeile, in der ich über ein Kleid spreche, und ursprünglich sollte sie [Wednesday] sagen: 'Oh mein Gott, ich flippe wegen eines Kleides aus, ich hasse mich.' Und ich war geschockt, weil es sich so anhörte wie… Es war ein Haufen solcher Kleinigkeiten", erklärt die Schauspielerin. Sie fährt fort: "Ich hatte das Gefühl, dass wir eine Menge Dialoge vermeiden konnten, um sie menschlich klingen zu lassen." Und so hat Jenna Ihren Charakter und die Serie noch viel besser werden lassen!

*Affiliate-Link

Mehr zu "Wednesday"