"Wednesday": Das steckt hinter DIESEM gruseligen Effekt!

Aufmerksamen Zuschauer*innen ist es vielleicht aufgefallen: Wednesday blinzelt überhaupt nicht! Doch was steckt hinter dieser Entscheidung, den Charakter nicht blinzeln zu lassen?

Wednesday: Das steckt hinter DIESEM gruseligen Effekt!
Wednesday sticht auch auf Nevermore durch ihre besonderen Charaktereigenschaften hervor Foto: Netflix

Jenna Ortega: Beeindruckende Performance in "Wednesday"

Eine bessere Besetzung als Jenna Ortega in der Rolle der Wednesday Addams hätten die Verantwortlichen wirklich nicht finden können. Die Schauspielerin hat einige charakteristische Eigenheiten eingebaut, welche die Figur von den Ausgestoßenen der Nevermore Academy abheben.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

_____

Ein Charakterzug, der besonders ins Auge fiel: Wednesday scheint während der ganzen Serie nicht zu blinzeln, was sie irgendwie noch etwas geheimnisvoller und gruseliger wirken lässt.

"Wednesday": Er steckt hinter dem Nicht-Blinzel-Effekt

Und so kam dazu, dass Wednesday nicht blinzelt: "Nachdem er eine Einstellung ausprobiert hatte, bei der sie [Jenna Ortega] nicht blinzelte, war Tim Burton so begeistert von dem Ergebnis, dass er Jenna Ortega aufforderte, nicht mehr zu blinzeln, wenn sie Wednesday spielte. Also tat sie es nicht", so ein Repräsentant des Streaming-Anbieters. Auch Jenna Ortega selbst, hat sich zu dieser Charaktereigenschaft geäußert: "Sie blinzelt nicht. Tim Burton mag es, wenn ich mein Kinn nach unten neige und durch meine Augenbrauen schaue, wie bei einem Kubrick-Blick, und dann entspanne ich alle Muskeln in meinem Gesicht." Der "Kubrick-Blick" ist ein spezieller Ausdruck, bei dem ein*e Schauspieler*in mit gerunzelten Augenbrauen intensiv in die Kamera starrt.

"Wednesday": Das bewirkt der Nicht-Blinzel-Effekt

Charaktere, die nicht blinzeln, sind in Produktionen von Tim Burton keine Seltenheit, da er es überhaupt nicht mag. In einem Interview in 2016 erzählte er dazu: "Selbst, wenn Sie es jetzt erwähnen, macht es mir." Doch was hat das für einen Effekt auf uns, wenn ein Charakter Wednesday nie blinzelt? Ganz einfach: Die Intensität wird gesteigert und Szenen, in denen Wednesday dann doch mal ihre Augen schließt – wie in der ersten Folge, als sie mit ihren Eltern im Auto fährt, und im Staffelfinale, als sie Enid umarmt – noch viel eindrucksvoller.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Mehr zu "Wednesday"