BRAVO und YouGov: Das denken Jugendliche über Politik!

Bravo und YouGov Studie zum Thema Politik!
Eure Meinung zum Thema Politik und Parteien. . . Foto: iStock

BRAVO und YouGov: Das denken Jugendliche über Politik!

Ihr interessiert Euch für Politik und seid unter 18 Jahre alt? Dann gehört Ihr vielleicht auch zu rund ein Drittel der Jugendlichen (Noch-) Nichtwähler, die sich im Gespräch mit Freunden und Familie oder im Schulunterricht über politische Themen informieren. Bei einer Studie von BRAVO und dem Meinungsforschungsinstitut YouGov kamen dieses, und viele weitere spannende Ergebnisse rund um das Thema Politik heraus.

Laut Studie ist nicht nur klar, dass sich viele 14- bis 17-Jährige für Politik interessieren, sondern auch, dass sich die Mehrheit von den Parteien nicht richtig vertreten fühlt. Nur jeder Zehnte meint, dass die eigenen Interessen in der Politik wirklich Beachtung finden. Und fast 40 Prozent meinen, die Regierung berücksichtige überdurchschnittlich die Interessen von Rentnern und Älteren - aber nicht die von jüngeren Menschen. 

Was müssen Politiker tun, um Jugendliche zu erreichen?

Unsere Bundeskanzlerin scheint bei Euch allerdings ziemlich gut anzukommen. Denn Angela Merkel wird von vielen als "kompetent, traditionell und sympathisch" eingeschätzt. Aber auch "weit weg von den Jugendlichen" und "langweilig" sind Eigenschaften, die in der Studie genannt wurden.

Fast die Hälfte der Jungen beschäftigt sich intensiv mit Politik

Ziemlich spannende Ergebnisse, die bei der Studie von BRAVO und dem Meinungsforschungsinstitut YouGov herausgekommen sind. Weitere interessante Meinungen findest Du in der aktuellen BRAVO (Heft 23) und Online auf YouGov (--> einfach hier klicken)

#Deine Wahl: Angela Merke im LIVE-Gespräch mit YouTubern

Am 24. September findet die Bundestagswahl 2017 statt. Um auch die jüngeren Wähler zu erreichen und ihre Fragen zu beantworten, trifft sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am 16. August mit den YouTubern MrWissen2go, ItsColeslaw, AlexiBexi und Ischtar Isik zu einem einstündigen Interview. Die vier Web-Stars, die zusammengerechnet rund drei Millionen YouTube-Abonnenten haben, werden die Fragen ihrer Communitys stellen. Es sollen Themen diskutiert werden, die den jüngeren Wählern wirklich am Herzen liegen. Unter dem Hashtag #DeineWahl kann jeder ab sofort Fragen für das Interview einsenden.

Organisiert und vorbereitet wird das Interview vom Künstlernetzwerk Studio71. Gesendet wird aus dem YouTube Space in Berlin. #DeineWahl wird am 16. August von 13:00 bis 14:00 Uhr unter youtube.com/c/DeineWahl LIVE übertragen.