Alien-Mann: Das denkt seine Mutter über die Verwandlung

Anthony Loffredo, auch genannt der Alien-Mann, schockiert seine Fans regelmäßig mit neuen Body Transformationen. Aber was sagt eigentlich seine Mutter dazu?

 

Alien-Mann zeigt sich komplett nackt
Anthony Loffredo möchte wie ein Alien aussehen, er plant noch viele weitere Eingriffe. Foto: @the_black_alien_project/Instagram

Der Alien-Mann kennt keine Grenzen

Der Alien-Mann, der sich auf Instagram “The Black Alien Project“ nennt, hat das Ziel seinen Körper immer weiter zu modifizieren. Bis er – wie sein Name schon sagt – wie ein Alien aussieht. Seine aktuellen Bilder schockieren viele Menschen extrem, doch Anthony Loffredo (wie er eigentlich heißt) kriegt nicht genug.

Nachdem er sich kürzlich die Oberlippe entfernte, zwei Finger abtrennte und sich  “Alien“ in die Kopfhaut ritzte, plant er aktuell sogar noch sich ein Bein zu amputieren. Doch was sagt seine Mutter eigentlich zu seiner Verwandlung?

_____ 

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT: 

______ 

So steht seine Mutter zur Alien-Verwandlung

„Für meine Mutter ist es sehr hart“, gesteht der 33-Jährige. Es sei schwer für sie die ganzen Veränderungen an ihrem Sohn mitanzusehen, gibt Anthony zu. „Für sie ist es etwas sehr schockierendes“.

Trotz des Schocks, der bei seinen Familienmitgliedern tief sitzt, wie Anthony zugibt, deutete der Alien-Mann aber an, dass er eine positive Beziehung zu seiner Familie habe: „Ich spreche jeden Tag mit meiner Mutter.“ Dies sei für ihn nicht selbstverständlich: „Es gibt Menschen, dernen Mütter nie wieder mit ihnen sprechen, nur weil sich ein Tattoo haben stechen lassen!". Anthony hingegen hat mehr, als "nur" ein Tattoo... Er gibt sich erleichtert, dass seine Mutter ihn trotz seiner "Mission" lieben würde.

Krasse Schmerzen und die Bitte seiner Mutter

Auch wenn er sich immer weiter operieren lässt, ist auch Anthony schon an seine Grenzen gestoßen. Bei einer seiner letzten Operationen, bei denen er sich Implantate in die Augenbrauen einsetzen ließ, hatte er solche Schmerzen, dass er laut eigenen Worten „die ganze Nacht gekotzt habe.“ 

Doch auch das scheint ihn nicht davon abzuhalten, weiterzumachen. Genau so wenig wie die Bitte seiner Mutter: Sie wünscht sich laut Anthonys Aussagen, dass er keine weiteren Modifikationen mehr vornehmen lässt. 

Doch der Alien-Mann plant sich demnächst eines seiner gesunden Beine amputieren zu lassen. Es bleibt abzuwarten, wie seine Mutter darauf reagieren wird. 

So sah der Alien-Mann früher aus

Früher sah der 33-jährige Franzose natürlich ganz anders aus. Viele seiner Instagram-Follower zeigen sich immer wieder besorgt, kommentieren Dinge wie: „Geht es dir jetzt mental und körperlich noch gut?“ Oder stellen fest: „Deine Augen sehen sehr traurig aus“.  

*Affiliate Link