Ab wann darf ich mir selbst Entschuldigungen für die Schule schreiben?

Es ist der Traum eines/r jeden Schülers/in: Die Entschuldigung für die Schule selber zu schreiben. Ab wann das erlaubt ist und was du dabei unbedingt beachten musst, haben wir dir hier zusammengefasst!

Ab wann darf ich mir selbst Entschuldigungen für die Schule schreiben?
Du bist krank oder willst schwänzen? So schreibst du dir deine Entschuldigung für die Schule selbst! Foto: stock.adobe.com/ peshkova

Darf ich mit 18 Entschuldigungen selbst schreiben?

Diese Gründe darfst du auf deine Entschuldigung für die Schule schreiben

Liegt zwar auf der Hand, wir betonen es aber vorsichtshalber noch einmal: "Lieber Herr Lehrer, ich hatte einfach keinen Bock auf Schule!" ist KEIN akzeptabler Grund fürs Fehlen! Auch für einen Urlaub oder ein langes Wochenende, kannst du dir nicht einfach eine Entschuldigung selber schreiben. Wofür du dich in der Schule aber selbst entschuldigen darfst, ist, wenn du krank bist. In Fällen, in denen du vorher schon weißt, dass du fehlen wirst, musst du rechtzeitig einen Beurlaubungsantrag mit einem guten Grund einreichen wie etwa:

Vorsicht: Es ist allein die Entscheidung deiner Schule, ob sie den angegebenen Grund anerkennt. Wenn deine Lehrer begründete Zweifel haben, dass du wirklich krank bist, dürfen sie schon vom ersten Tag an neben der selbst geschriebenen Entschuldigung auch ein ärztliches Attest verlangen. In besonderen Fällen können sie sogar ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

In der Regel braucht man ab dem dritten Fehltag so oder so ein ärztliches Attest. Das heißt aber nicht, dass du dich ab 18 immer zwei Tage selbst entschuldigen kannst, dich am dritten wieder blicken lässt, um danach erneut zweimal zu fehlen – denn dann liegen die "begründeten Zweifel" vor, von denen oben schon die Rede war. Oder einfacher gesagt: Das kauft dir kein Mensch ab!😉 Ansonsten gilt hier, dass du für zwei Tage die Entschuldigung selbst schreiben darfst, am Morgen des dritten muss dann aber das Attest bei deiner Schule ankommen. Anschließend darfst du auch nur solange fehlen, wie es auf dem Attest vermerkt ist. Solltest du noch länger krank sein, musst du nochmal zum Arzt und eine neue Bescheinigung holen.

stock.adobe.com/ peshkova
Wenn du deine Entschuldigung für die Schule selber schreibst, solltest du auf die Formulierung achten Foto: Bauer Media

Wie schreibt man eine Entschuldigung für die Schule selbst?

Sehr geehrte(r) Frau/Herr XXX,

Vorsicht: Es gibt Schulen, die sich sofort auf die Suche nach "vermissten" Schülern machen – also zum Beispiel bei deinen Eltern anrufen und fragen, wo du bist. Das hat nichts mit Kontrolle zu tun, sondern geschieht aus Sorge, dass dir etwas passiert sein könnte. Blöd nur, wenn du deinen Eltern gesagt hast, du seist in der Schule und sie dann zuhause anrufen und nach dir fragen... Ab 18 darfst du zwar deine Entschuldigung selber schreiben, aber du solltest die Verantwortung auch ernst nehmen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.