Wer hat den besten Schlaf in Deutschland?

Du kannst wieder nicht schlafen? Schon gewusst, dass Schlaf auch Orts-abhängig ist? Das sagt der Städte-Schlafindex!

Wer hat den besten Schlaf in Deutschland?
Schon wieder zum fünften Mal in einer Nacht aufs Handy geschaut? Foto: iStock/ franz12

Schlafen in Deutschland alle gleich gut?

So misst der Städte-Schlafindex das Schlafverhalten

Beim Städte-Schlafindex bewertet eine Studie verschiedene Weltstädte nach der Qualität ihres Schlafs, dabei untersucht sie diese anhand von mehreren Gründen wie Schlafmangel, geistige und körperliche Gesundheit, Überarbeitung und auch z. B. den Kaffeekonsum. Der Index stellt aber nicht nur heraus, was zu einer angenehmen Nacht dazugehört, sondern auch, welche Städte in Sachen guter Schlaf als Vorbild für andere dienen können.

Wie gut schläft Deutschland?

Im internationalen Vergleich, dabei waren auch Städte wie Amsterdam, Las Vegas, Dubai oder auch Singapur, schnitten die deutschen Städte ziemlich gut ab. Denn innerhalb der DACH-Region (das sind Deutschland, Österreich und Schweiz zusammen) haben wohl die Dresdner laut der Studie den besten Schlaf. Direkt danach kommt München! Auf Platz 3 landen die Bewohner von Bern in der Schweiz. So sieht’s übrigens in anderen Ländern aus: In Amsterdam schlafen die Menschen auch ziemlich gut. Reisen wir dann mal noch weiter weg, geht es Menschen in Glasgow und Auckland genauso. Anders als die armen Einwohner von Tokio und Los Angeles – die haben leider nicht so eine gute Nachtruhe.

DAS solltest du vorm Schlafengehen nie essen!

Schon gewusst? Auch Dinge wie täglich pendeln, entweder zur Arbeit oder zur Schule, oder Überarbeitung durch zu viele Überstunden sind entscheidende Faktoren, die unseren Schlaf beeinflussen können. Beim Städte-Schlafindex kam was ziemlich krasses raus: Dresden erreicht bei der Pendelzeit und der Überarbeitung den Höchstwert!!! Das heißt, dass die Dresdner am wenigsten pendeln um am seltensten Überstunden machen! Mega!!! An zweiter und dritter Stelle folgen übrigens Stuttgart und Kopenhagen.  An Dresden sollten sich viele mal ein Beispiel nehmen. Denn Dresden belegt auch in Sachen Schlafdauer einen relativ guten Platz.