Stars auf OnlyFans: Chris Brown jetzt auch auf OnlyFans

Aus der Serie: OnlyFans: Diese Stars sind dabei

Während Instagram oder YouTube jegliche Art von nackten oder sexuellen Inhalten verbieten, ist auf OnlyFans alles erlaubt. Die Nutzer/innen machen dank des Beitrags, den ihre Fans zahlen müssen, um ihren Content zu sehen, richtig viel Geld. Und mittlerweile haben auch einige Stars einen Account!

7 / 25
OnlyFans: Diese Stars sind dabei Chris Brown
Foto: Getty Images

Der "Go Crazy"-Sänger ist jetzt auch auf den Trend aufgesprungen und hat seit November 2020 einen OnlyFans-Account. Auf Twitter postete Chris Brown einen Link zu der Website. Er macht dort Werbung für seine Musik, gibt Blicke hinter die Kulissen und postet anderen exclusiven Content. Für 20 Dollar im Monat haben die Fans von Chris Brown darauf Zugriff.