Sadie Sink: 10 Fakten über den "Stranger Things"-Star

Mit ihrer Rolle als Max Mayfield in der Netflix-Serie "Stranger Things" startete Sadie Sink voll durch. Was muss man über die junge Schauspielerin wissen? Wir haben für euch zehn spannende Fakten über Sadie Sink gesammelt!

Sadie Sink: 10 Fakten über den Stranger Things“-Star
Durch "Stranger Things" wurde Sadie Sink weltweit bekannt. Doch schon vorher hatte sie einige große Rollen. Foto: Theo Wargo / Getty Images

Sadie Sink: Name, Alter, Größe, Herkunft

Sadie Sink: Familie und Kindheit

Sadie Sink ist eines von fünf Kindern und ist mit ihren drei großen Brüdern Spencer, Mitchell und Caleb und ihrer kleinen Schwester Jacey in Texas aufgewachsen. Ihre Familie zog dann nach New Jersey, damit Sadie ihre Schauspiel-Karriere am Broadway verfolgen konnte. Fun Fact: In einem Park, in dem alle Kinder, die an Broadway-Produktionen beteiligt waren, zwischen den Shows immer spielten, lernte sie Caleb McLaughlin und Gaten Matarazzo kennen. Die beiden spielten früher auch am Broadway und bei „Stranger Things“ trafen sich die drei wieder!

Die Social-Media-Profile des "Stranger Things"-Stars

Natürlich ist Sadie Sink auf verschiedenen Social-Media-Plattformen aktiv. Auf ihrem Instagram-Account (@sadiesink_) tummeln sich mittlerweile schon 16,1 Millionen Fans (Stand: 04.06.2022). Bei Twitter (@SadieSink) hat die Schauspielerin aktuell ca. 888.500 Follower (Stand: 04.06.2022).

Sadie Sink: Sie startete ihre Karriere am Broadway

Sadie Sink: Sie startete ihre Karriere am Broadway
Sadie Sink ergatterte in "Annie" die Hauptrolle. Foto: Michael Loccisano / Getty Images

Sadie Sink: In diesen Filmen/Serien spielte sie bisher mit

"Stranger Things"-Star ist Veganerin

Die Schauspielerin entschied sich dazu, vegan zu leben, nachdem sie 2017 zusammen mit Woody Harrelson an "The Glass Castle" gearbeitet hat. Zuvor lebte sie aber bereits ein Jahr vegetarisch. Warum sie sich zu diesem Schritt entschlossen hat, verriet Sadie Sink in einem Interview: "Ich habe es hauptsächlich für die Tiere getan, aber auch für die Umwelt. Ich denke, viele Leute tun es auch aus gesundheitlichen Gründen. Das finde ich toll, aber ich denke, wenn man vegan lebt, sind die gesundheitlichen Vorteile ein Bonus. Das Wichtigste für mich ist, dass ich den Tieren und der Umwelt helfe."

Und mit dem Veganismus hört ihr Einsatz für die Tierwelt noch nicht auf. Sie setzt sich sehr stark für Tierrechte ein. Sadie Sink unterstützt zum Beispiel "Pet Rescue New York", eine Organisation, die Menschen dabei hilft, gerettete Tiere zu adoptieren. Sie hat auch ihren Kater Leo von dort. Aber sie hat sich auch der Kampagne #ForeverAgainstAnimalTesting angeschlossen und unterstützt ASPCA, eine Organisation, die Tierquälerei bekämpft und die Adoption von Haustieren fördert. 

Hobby des "Stranger Things"-Stars

Sadie Sink ist Model

Der "Stranger Things"-Star kann nicht nur gut schauspielern, sie ist auch als Model unterwegs. 2018 lief sie zum ersten Mal auf der Pariser Fashion Week mit. Außerdem modelte sie auch schon für Miu Miu und Kate Spade. Fashion scheint neben dem Schauspielern eine weitere große Leidenschaft von Sadie Sink zu sein, denn sie liebt es, mit verschiedenen Kleidungsstilen, Farben und Mustern zu experimentieren.

Das Vermögen des "Stranger Things"-Stars

Berichten zufolge verdient Sadie Sink pro "Stranger Things"-Folge 150.000 Dollar (ca. 139.000 Euro). Bei zehn Folgen in Staffel 2 und acht in Staffel 3 wären das 2,7 Millionen Dollar (ca. 2,5 Millionen Euro). In Staffel 4 rückt ihre Rolle nochmal mehr in den Mittelpunkt, was eine Gehaltserhöhung bedeuten könnten. Dazu kommen noch zahlreiche andere Projekte und Werbedeals.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.