Omar Rudberg: 10 Fakten über den "Young Royals"-Star

Mit seiner Rolle als Simon in der Netflix-Serie "Young Royals" wurde Omar Rudberg international bekannt. Wir haben zehn coole Fakten über den Durchstarter für euch gesammelt!

Omar Rudberg: 10 Fakten über den Young Royals-Star
In "Young Royals" spielt Omar Rudberg eine der beiden Hauptrollen Foto: Johan Paulin / Netflix

Omar Rudberg: Name, Alter, Größe, Herkunft

Omar Josué Rudberg wurde am 12. November 1998 in Venezuela zur Welt. Im Alter von sechs Jahre zog er mit seiner Mutter nach Schweden und wuchs dort in Kungsbacka auf. Der 23-Jährige (Stand: 04.11.2022) ist ca. 172 cm groß.

Social Media Profile von Omar Rudberg

Omar findet ihr auf allen beliebten Social-Media-Plattformen. Auf Instagram (@officialomar) hat der Schauspieler und Musiker 1,8 Millionen Follower*innen (Stand: 04.11.2022). Auf Twitter (@OmarRudberg) interagiert er regelmäßig mit seinen Fans und kann ca. 435.000 Follower*innen (Stand: 04.11.2022) verzeichnen. Auch auf TikTok (@omarrudberg) ist sehr aktiv und tanzt, macht verschiedene Challenges und promotet seine Musikprojekte. Auf der Kurzvideo-Plattform folgen ihm 1,3 Millionen Fans (Stand: 04.11.2022).

Omar Rudberg: Er spricht drei Sprachen

Mehr als eine Sprache zu beherrschen, kann sich in der ein oder anderen Situation immer als nützlich erweisen, vor allem wenn man in einer internationalen Branche wie Omar tätig ist. Doch der Schauspieler ist gut vorbereitet und spricht gleich drei Sprachen fließend: Spanisch, Schwedisch und Englisch.

In diesen Filmen/Serien war Omar Rudberg bisher zu sehen

Vor "Young Royals" hat Omar nie wirklich geschauspielert. Dennoch war er schon einige Male im Fernsehen zu sehen. 2010 nahm er unter anderem an einer schwedischen Talent-Show teil. Insgesamt dreimal ist Omar auch bei Melodifestivalen, dem schwedischen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest, angetreten. Einmal 2017 als Teil seiner Band FO&O und 2019 und 2022 als Solo-Sänger.

Omar Rudberg: Schauspielern war schon immer sein großer Traum

Obwohl Omar als Simon in "Young Royals" in 2021 seine erste Rolle als Schauspieler bekam, war es schon immer ein ganz großer Traum von ihm Schauspieler zu werden – das verriet er in einem Interview. Was ihn aufgehalten hat? Er war sich nicht sicher, wie er den Einstieg in die Branche schaffen sollte. Mit Hilfe eines Freundes bereitete sich der Sänger und Schauspieler darauf vor, für verschiedene Projekte vorzusprechen. Und in "Young Royals" bekam er dann sogar gleich eine Hauptrolle!

Omar Rudberg: Musik ist seine große Leidenschaft

Doch Omar ist jetzt nicht nur mit seiner Schauspieler-Karriere auf der Überholspur, sondern verfolgt seit einigen Jahren auch eine ziemlich erfolgreiche Karriere als Sänger und Songwriter. Auf Spotify hat Omar aktuell rund 367.000 monatliche Hörer*innen (Stand: 04.11.22) und hat im Mai 2022 sein erstes Solo-Album "OMR" veröffentlicht. Sein Gesangstalent stellt er auch in Staffel 2 von "Young Royal" unter Beweis, als er "Simon’s Song" performt.

Omar Rudberg war Teil einer Boyband

Bevor Omar seine Karriere als Solo-Sänger begann, war er Teil einer Band namens FO&O (ursprünglich The FOOO, die sich im Jahr 2013 gründete. Zusammen performten sie in den Straßen Stockholms und die Videos ihrer Auftritte luden sie auf YouTube hoch, wodurch sie schnell an Bekanntheit gewannen und sich Auftritte bei mehrere TV-Shows sicherten.
Ein großes Highlight ihrer Karriere? Nachdem Justin Bieber und sein Manager ein Video der Band gesehen haben, fragten sie, ob sie nicht als Voract bei seiner Show in Stockholm auftreten wollen – dieses Angebot konnten sie natürlich nicht ausschlagen. Zusammen veröffentlichte die Band zwei Alben, bevor sie 2017 in eine Pause auf unbestimmte Zeit gingen.

Sexualität und Beziehungsstatus von Omar Rudberg

Sein Privatleben versucht Omar größtenteils aus der Öffentlichkeit rauszuhalten, dazu zählen auch seine Beziehungen. Seine Sexualität möchte der Schauspieler nicht labeln. In einem Interview erklärte er: "Ich habe gesehen, dass die Leute danach fragen und neugierig sind, aber ich habe nicht das Gefühl, dass es wichtig ist. Wenn ich mich verliebe, verliebe ich mich in diese Person. Ich habe kein Label. Ich bin sehr aufgeschlossen. Manchmal treffe ich mich mit Jungs, manchmal mit Mädchen. Es variiert."

Omar Rudberg: Dieser Kollege ist sein bester Freund

Seit den Dreharbeiten zur ersten Staffel von "Young Royals" sind Omar und sein Kollege Edvin Ryding sehr gute Freunde geworden. Auch privat hängen die beiden gerne zusammen ab. In einem Interview erzählte Omar, wie sich ihre Freundschaft im letzten Jahr weiterentwickelt hat: "Wenn man unsere Freundschaft heute mit der in der ersten Staffel vergleicht – wir haben uns jetzt noch besser kennengelernt. Ich fühle mich wirklich sicher, wenn ich mit Edvin arbeite und wenn ich mit ihm zusammen bin, weil ich weiß, was ich mit ihm habe. Ich weiß, welche Art von Beziehung wir haben. Ihm geht es genauso wie mir. Wir wissen einfach, dass wir uns gegenseitig den Rücken freihalten."

Omar Rudberg: Sein Wunsch für "Young Royals" Staffel 3

In einem neuen Interview sprach Omar darüber, was er für sich für Staffel 3 von "Young Royals" wünscht: "Ich habe eine Menge Ideen. Aber ich und Lisa Ambjörn, die Chefautorin, wollen uns hinsetzen und darüber reden, was wir sehen und was wir fühlen und über die Ideen und darüber, was in der Geschichte tatsächlich passieren wird. Eine Sache, die ich wirklich gerne sehen würde, ist Simon und Wilhelm – werden sie glücklich sein? Damit wir einen Vorgeschmack auf die Liebe bekommen. Die 100%ige Liebe – die bedingungslose Liebe – und das Zusammensein. Das ist. Etwas, das ich sehen möchte." Wir sind auf jeden Fall schon ganz gespannt!