Netflix: Neues Feature sorgt für heftige Kritik

Nachdem die Testphase abgeschlossen ist, führt Netflix jetzt ein umstrittenes Feature ein, das schon im Vorfeld heftige Kritik auslöste.

Netflix: Neues Feature sorgt für heftige Kritik
Super praktisch oder völlig überflüssig? Die Meinungen über das neueste Feature von Netflix gehen auseinander.

Schneller oder langsamer? User können Abspielgeschwindigkeit auf Netflix verändern

Als Netflix-User und Zuschauer konnte man bisher nur Dinge wie den Untertitel oder die Sprache ändern, vor- und zurückspulen oder die Lautstärke anpassen. Jetzt kommt eine neue Funktion dazu: Die Abonnenten können die Abspielgeschwindigkeit von Filmen und Serien bestimmen und einen Titel schneller oder langsamer abspielen lassen. Wer eine Szene ganz genau verfolgen möchte, kann die Geschwindigkeit auf 0,5 x oder 0,75 x runterschrauben. Wer es eilig hat und noch schnell einen Netflix-Titel anschauen möchte, der bald gelöscht wird, entscheidet sich für 1,25 x oder 1,5 x Geschwindigkeit. Das Feature wird momentan global ausgerollt, ist allerdings nur in der Android-App von Netflix verfügbar.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Neues Netflix-Feature kommt nicht bei jedem gut an

Einige User werden sich sicherlich über Netflix neues Android-Feature freuen, nach der Bekanntgabe im Herbst letzten Jahres musste der Streaming-Dienst allerdings krasse Kritik einstecken. Vor allem Filmschaffende, also unter anderem Produzenten, Schauspieler und Regisseure, waren nicht begeistert und äußerten ihre Bedenken gegen Netflixs Neuerung. Mehrere Stars machten ihrem Ärger auch auf Social Media Luft. Gegenüber The Verge betonte Netflix, dass sie die Wünsche der Filmemacher berücksichtigt haben und aus diesem Grund zum Beispiel die Auswahl an Abspielgeschwindigkeiten eingeschränkt haben.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!