"Harry Potter": Fast hätte SIE Hermine gespielt

Die "Harry Potter"-Filme ohne Emma Watson als Hermine Granger? Unvorstellbar! Aber fast wäre dieser Fall eingetreten!

Wednesday gehört zu den erfolgreichsten Fantasy-Filmen der 2000ern.
Hermine, Harry und Ron erleben die spannendsten Abenteuer in den "Harry Potter"-Filmen. Foto: IMAGO / United Archives

"Harry Potter": Nach wie vor so beliebt!

Viele sind mit den "Harry Potter"-Filmen großgeworden. Aber egal, ob groß oder klein, die Geschichten rund um Harry Potter, Ronald Weasley, Hermine Granger & Co. haben uns alle begeistert. Und noch heute, über 20 Jahre später, gehören die Filme und Bücher des Franchise immer noch zu den großen Erfolgen aller Zeiten! Das "Harry Potter"-Universum kennt man weltweit, aber wusstest du auch, dass Hauptdarstellerin Emma Watson fast nicht Hermine Granger geworden wäre?

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

_____

Emma Watson war sehr ehrgeizig!

Für viele der Kinderschauspieler*innen waren es ihre ersten Jobs. Durch diese Rollen haben sie ihren Durchbruch in der großen Hollywood-Welt geschafft. Wenn sie nun ihre Leistungen als erwachsene Schauspieler*innen betrachten, dann schämt sich der ein oder andere von ihnen. "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe ist dabei so streng zu sich selbst, dass der einen ganzen Filmteil bereut. Und auch Emma Watson würde das ein oder andere hinsichtlich ihrer "Harry Potter"-Schauspielerei anders machen. Trotzdem blickt sie mehr als stolz auf diese magische Zeit zurück und ist mehr als froh, dass sie damals nicht aufgegeben hat.

Sie übte vor dem Vorsprechen immer und immer wieder. Teilweise von Morgens bis Abends ist sie ihren Text durchgegangen. Und trotz ihrer Vorbereitung wäre die Rolle der Hermine Granger fast an eine andere Schauspieler*in gegangen. Nämlich an Hatty Jones. Das junge Mädchen spiele in der Show „Madeline“ mit und war schon etwas bekannter. Außerdem hatte sie komplett den gesuchten "Hermine-Look". Als Emma dann aber beim Vorsprechen so krass ablieferte, haute sie alle aus den Socken mit ihrer Passion und ergatterte sich ihre Traumrolle. „Ich wusste damals nicht, ob ich Schauspielerin werden wollte, aber ich wusste, dass ich auf jeden Fall diese Rolle haben möchte. Und dafür habe ich 100 % gegeben“, so Emma Watson.

* Affiliate-Link