Corona: "Riverdale"-Stars in Quarantäne ?

Madelaine Petsch und Lili Reinhart bleiben wegen der Corona-Krise auch zu Hause. So verbringen die "Riverdale"-Stars ihre Quarantäne:

Corona: Riverdale-Stars in Quarantäne
Lili Reinhart und Madelaine Petsch sind durch "Riverdale" beste Freundinnen geworden. Jetzt versüßen sich die beiden zusammen ihre Zeit in der Quarantäne. Foto: Getty Images

"Riverdale"-Stars wegen Corona in Quarantäne

Lili Reinhart und Madelaine Petsch in BFF-Quarantäne

Corona: Riverdale-Stars Madelaine Petsch und Lili Reinhart in Quarantäne
"Alle drei die Liebe meines Lebens", schreibt Madelaine Petsch zu dem Bild von Lili Reinhart mit den Hunden Olive und Milo in Quarantäne. Foto: Instagram/@madelame

Lili Reinhart und Madelaine Petsch haben bereits öfter zusammen gewohnt. Vor allem während der Dreharbeiten zu "Riverdale" teilen sie sich ein Apartment in Kanada. Wie es aussieht, ist es auch in Corona-Quarantäne der Fall. Die beiden posten nämlich seit Tagen gemeinsame Storys, wie sie mit ihren beiden Hunden Gassi gehen oder einfach zu Hause chillen. Egal ob Musik hören, Serien gucken oder einfach nur auf der Couch kuscheln, die beiden machen sich eine gute Zeit in ihrer BFF-Quarantäne. Natürlich immer in Jogging-Anzügen und mit ihren süßen Hunden Olive und Milo. Mit der besten Freundin in einer Wohnung eingesperrt sein? Klingt eher nach Qualitytime statt Quarantäne.