„Aquaman“-Star Jason Momoa rasiert Haare ab – aus krassem Grund! ?

Jason Momoa schockt mit einem krassen Umstyling. Dahinter steckt eine wichtige Botschaft.

„Aquaman“-Star Jason Momoa rasiert Haare ab – aus krassem Grund! ?
"Aquaman" Jason Momoa hat sich von seinen langen Haaren getrennt. Foto: Samir Hussein / Getty Images

"Aquaman" schockt mit neuem Look

Jason Momoas Markenzeichen sind definitiv seine langen, lockigen Haare und sein Bart. Beziehungsweise sie waren es. Denn der „Aquaman“-Star hat einen krassen Schritt gemacht und sich von seiner langen Mähne getrennt – und damit sicherlich das ein oder andere Fan-Herz gebrochen.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Handy vibriert aber keine Nachricht? Achtung, wenn du das Phantom Syndrom spürst

Unglaublich, aber wahr: Dieser Mann hat sich seit über 60 Jahren nicht mehr gewaschen!

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

______

Jason Momoa: Haare ab für den guten Zweck

Auf Instagram hat der Schauspieler ein Video gepostet, in dem ihm die Haare abrasiert werden. Zwei Zöpfe, die bereits abgeschnitten wurden, hält er in die Kamera.

Warum sich Momoa von seinen geliebten Haaren trennt? Er will ein Zeichen setzen und auf ein Herzensthema aufmerksam machen: die Umweltverschmutzung durch Plastik. „Ich bin im Moment auf Hawaii und sehe diese Sachen in unserem Meer, es ist so traurig“, teilt er seine Beobachtung mit seinen Followern. „Bitte, mach alles, was du kannst, um Einwegplastik in deinem Leben zu minimieren. Hilf mir. Plastikflaschen sind lächerlich“, lautet sein Appell. Ein krasse Aktion, die definitiv für Aufmerksamkeit sorgt – und hinter der auch Promo für sein Unternehmen "Mananalu" steckt. Denn er zeigt auch die Aluminium-Wasserflaschen, für die bei jedem Kauf eine Plastikflasche aus dem Meer gefischt wird.

Jason Momoa in„Aquaman“ 2

Aber es gibt einen kleinen Trost: Im neuen „Aquaman“-Teil „Aquaman and The Lost Kingdom“ werden wir noch einmal Jason Momoas volle Haarpracht zu sehen bekommen, die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Etwas Geduld müssen wir allerdings haben, der Filmstart wurde nach hinten verschoben und der neue "Aquaman" wird erst im nächsten Jahr in den Kinos zu sehen sein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link